Brustvergrößerung

Standortmarker mit stilisiertem Auto

Privatklinik in Dortmund

Dr. Joachim Münzberg Praxisklinik GmbH

Karlsbader-Str. 1b, 44225 Dortmund

Tel: 0231 185 72 35

E-Mail: info@dr-muenzberg.de

Privatklinik Dortmund

Stilisierte Analoguhr

Öffnungszeiten

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Montag 07:30 bis 13:00 und 14:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag 07:30 bis 13:00 und 14:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch 08:00 bis 13:00 Uhr
Donnerstag 08:00 bis 12:00 und 12:30 bis 17:00 Uhr
Freitag 07:30 bis 12:00 und 12:30 bis 15:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung.

Info-Symbol

Infomaterial anfordern

Kostenlos und unverbindlich

Auf Wunsch schicke ich Ihnen gerne Infomaterial zu.

 

Zum Formular

Behandlungsspektrum

Telefonhörer-Symbol - Rückruf Privatklinik Dortmund0231 - 185 72 35

Gerne rufen wir Sie zu Ihren Wunschzeiten zurück.

Info-Symbol

Infomaterial anfordern

Kostenlos und unverbindlich

Auf Wunsch schicke ich Ihnen gerne Infomaterial zu.

 

Zum Formular

Brustvergrößerung Dortmund

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Frau verdeckt Brüste - Brustvergrößerung Dortmund

Volle, wohlgeformte und große Brüste sind das typische Sinnbild für Weiblichkeit. Verschiedene Faktoren wie etwa Erbanlagen oder die Lebenssituation beeinflussen das Aussehen und die Beschaffenheit. So haben Brüste beispielsweise nach einer Schwangerschaft meist nicht mehr die volle Form wie zuvor. Der Wunsch nach einer Brustvergrößerung ist oftmals vielfältig und individuell begründet.

Eine Brustvergrößerung lässt sich ab dem 18. Lebensalter durchführen, wenn die Entwicklung der Brust abgeschlossen ist. Für eine Brustvergrößerung empfiehlt Dr. Münzberg (Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie aus Dortmund) Silikongel-Brustimplantate. Dabei verwendet er ausschließlich Brustimplantate der deutschen Firma Polytech, die alle gewünschten Größen und Formen anbietet. Diese verfügen über ein EU-Gütesiegel, ein CE Zertifikat und sind von hoher Qualität.

Ein Aufbau mit Eigenfett ist ebenfalls möglich. Die Unterschiede, sowie Vor- und Nachteile, erörtert der Arzt in einem individuellen und persönlichen Beratungsgespräch.

Mehr Infos zu Polytech

Polytech bietet seinen Patienten eine lebenslange Implantatgarantie. Der früher noch übliche Implantatwechsel alle 10 Jahre entfällt somit.

Warum sind Erfahrung und das Vorgespräch so wichtig?

Jeder menschliche Körper ist einzigartig und jede Brust-OP ist es ebenso. Damit sich die Patientin später an einem schönen Behandlungsergebnis erfreuen kann, ist eine detaillierte Planung unerlässlich. Bevor die eigentliche Operation beginnt, führt Herr Dr. Münzberg mehrere ausführliche Beratungsgespräche mit der Patientin.

Im Zuge der persönlichen und individuellen Beratung wird Facharzt Dr. Münzberg aus Dortmund Ihnen verschiedene Methoden von Brust-OPs vorstellen. Dabei berücksichtigt er selbstverständlich Ihre individuellen Wünsche, sofern medizinisch vertretbar und sinnvoll. Dr. Münzberg wird Sie jedoch auch auf die Grenzen des Machbaren hinweisen, bzw. alternative Angebote machen. Weiterhin wird er – wie jeder seriöse Arzt – von Operationen abraten, wenn ein angemessenes Ergebnis nicht zu erwarten ist.

Abgesehen von fachlicher Kompetenz sind auch ein gutes Gespür für Ästhetik und viel Erfahrung wichtig. Der Operateur muss die Brüste harmonisch in die Gesamtoptik des Körpers einbringen.

Vergrößerung mit Implantaten oder Eigenfett?

Um Patientinnen wieder zu einer vollen, schönen Brust zu verhelfen, gibt es in der ästhetisch-plastischen Chirurgie verschiedene Möglichkeiten. In den meisten Fällen stellen Implantate eine gute und sichere Wahl dar. Zur Wahl stehen hierbei runde Implantate und sogenannte anatomische Implantate (tropfenförmig), die der natürlichen Brust ähnlicher sind. Herr Dr. Münzberg verwendet ausschließlich zertifizierte Implantate von höchster Verarbeitungsqualität. So können Patientinnen von einem ansehnlichen OP-Ergebnis ausgehen.

Alternativ kann der Arzt eine Vergrößerung auch durch Eigenfett erreichen. Diese Methode der Vergrößerung weist eine hervorragende Verträglichkeit auf, da ausschließlich körpereigenes Material zum Einsatz kommt. Jedoch muss die Patientin eine ausreichende Menge an Eigenfett aufweisen. Dieses entnimmt der behandelnde Arzt im Zuge einer Fettabsaugung. Inwieweit ein solcher Eingriff Erfolg versprechend ist, muss der Arzt / Plastisch-Ästhetische Chirurg in einem persönlichen Gespräch klären. Nicht jede Frau hat aufgrund ihrer körperlichen Gegebenheiten die entsprechenden Voraussetzungen für diese Möglichkeit der Brustvergrößerung.

Kurzinformationen zur Brustvergrößerung Dortmund

Behandlungsdauer: 1,0 bis 1,5 Stunden OP Zeit
Betäubung: Allgemeinnarkose
Klinikaufenthalt: ambulant oder stationär 1 bis 2 Tage
Schonzeit: 10 bis 14 Tage
Narben: Brustwarze, Brustumschlagsfalte oder Achsel
Sport: 6 Wochen kein Sport
Besonderheiten: 6 bis 8 Wochen Stütz-BH u. Kompressions-BH

Häufige Fragen zur Brustvergrößerung (FAQ)

Folgend haben wir Ihnen eine Zusammenstellung häufiger Fragen aufbereitet. Falls Sie auf Ihre Frage keine passende Antwort finden, zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Dr. Münzberg aus Dortmund empfiehlt und verwendet nur qualitativ hochwertige Silikongelimplantate der Firma Polytech. Die Sicherheit ist durch entsprechende EU Gütesiegel und CE Zertifikate bestätigt.

Die verwendeten Brustimplantate verfügen über etwa 6 bis 8 auslaufsichere Hüllen und sind mit einem kohäsiven Silikongel gefüllt. Diese modernen Brustimplantate bestehen aus hoch vernetztem Silikongel, das selbst bei extremer Beanspruchung in seine ursprüngliche Form zurückfällt (Memory-Effekt). Verschiedene, ältere Varianten wurden vom Markt genommen (Sojaölimplantate, Hydrogelimplantate, PIP etc.), da diese im Laufe der Jahre an Volumen abnahmen. Häufig führten diese zu deformierten Brüsten, oder wiesen Hüllendefekte auf.

Sofern keine Komplikationen auftreten, können die Silikonimplantate ein Leben lang ohne Implantatwechsel verbleiben. Implantathersteller bieten eine lebenslange Implantatgarantie. Zu der Garantie gehören ein kostenloser Implantataustausch, sowie gegebenenfalls auch die Kostenübernahme der Behandlung. Sie erhalten nach der operativen Behandlung einen Implantatausweis und eine Garantie-Karte des Herstellers.

Ein weiteres Kriterium ist die Befüllung der Implantate. Sie sollten zu 100 % oder mehr gefüllt sein. So wird das Risiko von Faltenwürfen (Wripling) deutlich herabgesetzt und eine gute Form in jeder Lage garantiert. Gerne klärt der in Dortmund ansässige Arzt Herr Dr. Münzberg im Zuge einer ausführlichen Beratung auch Fragen rund um Implantate. Selbstverständlich werden Patienten auch über die in etwa zu erwartenden Kosten informiert.

Zum weiteren Schutz der Patienten verfügt das Unternehmen Polytech über eine Produkthaftpflichtversicherung. Bei Komplikationen trägt diese alle Kosten für eine erneute Behandlung und die Implantate.

Die Gründe für eine Brustvergrößerung sind unterschiedlicher Natur. Oft klagen Frauen über ihre zu kleinen und leicht hängenden Brüste. Häufig nimmt das Brustvolumen auch nach Schwangerschaften und Stillzeit ab. Deshalb wünschen sich viele Frauen eine Operation in der Klinik von Facharzt Herrn Dr. Münzberg aus Dortmund. Viele stört auch die Brustform, die sich ebenfalls mit einem Implantat verändern lässt. Manche Frauen benötigen auch nur eine einseitige Vergrößerung. Nämlich, wenn eine deutlich Brustasymmetrie hinsichtlich der Größe vorliegt. Auf der Gegenseite erfolgt nur eine Straffung zum Ausgleich der Asymmetrie, insbesondere der Form.

In manchen Fällen muss der Arzt eine Brustvergrößerung mit einer narbensparenden Bruststraffung kombinieren.

Im ersten Gespräch erläutert Dr. Münzberg aus Dortmund die verschiedenen Zugangswege. Der Schnitt kann in der Brustumschlagsfalte, um den Brustwarzenhof oder waagerecht durch die Brustwarze sowie alternativ in die Achselhöhle erfolgen. Die Implantate lassen sich bei einer Vergrößerung der Brüste über oder unter den Muskel platzieren. Bei wenig Drüsengewebe und kleiner Brust legt der Chirurg die Implantate unter den Muskel. So behält die Brust eine natürliche Form und die „Implantatrandstrukturen / -rundungen“ sind nicht sichtbar.

Implantate bei dünnen Patientinnen, mit wenig Unterhautfettgewebe und wenig Drüsengewebe, über den Muskel zu legen, gilt bei erfahrenen Ärzten wie Herrn Dr. Münzberg als Kunstfehler. Ein weiterer Vorteil der Implantatlage unter dem Muskel ist, dass die Implantate und Gewebe nicht der „Schwerkraft“ folgen. Die Brust beginnt dann auch nach vielen Jahren nicht zu hängen.

Weiterhin stellt Facharzt Herr Dr. med. Münzberg aus Dortmund im Zuge der Beratung die Implantate vor und erklärt die Operationsschritte. In einem sogenannten Anprobe-Termin legt der Arzt Implantatgröße und -form zusammen mit der Patientin fest.

Die Vergrößerung der Brüste kann der Arzt / Chirurg sowohl ambulant als auch stationär in seiner Privatklinik durchführen.

Am Operationstag zeichnet Herr Dr. Münzberg vor dem Eingriff die Lage und die Schnittführung ein und erstellt eine Fotodokumentation.

Während der Brustvergrößerung wird die Patientin aufgesetzt, nachdem der Arzt die Implantate eingesetzt hat. So werden Symmetrie und die von der Patientin gewünschte Form sichergestellt, und der behandelnde Arzt kann ggf. Korrekturen durchführen.

Herr Münzberg legt Drainagen (dünne Silikonschläuche, die mit einer Vakuumflasche verbunden sind) ein, damit das Wundwasser abfließen kann. In den folgenden Tagen zieht er die Drainagen mit dem ersten Verbandswechsel. Nach der Operation müssen die Patienten elastische Gurte (sogenannte Stuttgarter Bügel) anlegen und für 5 Tage tragen. Anschließend soll die Patientin einen Stütz- und Kompressions-BH für 8 Wochen tragen. Das Ziehen der Fäden erfolgt nach 10 Tagen in der Klinik. Facharzt Dr. med. Münzberg aus Dortmund empfiehlt keine selbstauflösenden Fäden. Diese führen zu einer vermehrten und dickeren Narbenbildung durch den erhöhten Zuckeranteil. Nach dem Fädenziehen empfiehlt Herr Münzberg, die Narbe mit einem Silikongel zu behandeln, damit sie weich und schmal, d. h. kaum sichtbar bleibt.

Nach der Brustvergrößerung verbleibt die Patientin bei einem ambulanten Eingriff noch 6 bis 8 Stunden in der Dortmunder Klinik. Am nächsten Tag kommt die Patientin zum ersten Verbandswechsel. Nach 5 Tagen erfolgt ein erneuter Verbandswechsel. Außerdem wird ein Stütz- und Kompressions-BH angelegt, den die Patientin ca. 6 bis 8 Wochen tragen muss. Nach 10 bis 12 Tagen kann der Arzt die Fäden ziehen. Bei einer Vergrößerung der Brüste finden Kontrolluntersuchungen nach 6 Wochen, 3 Monaten, ½ Jahr und anschließend einmal jährlich kostenfrei statt.

Zu den möglichen Risiken einer solchen Brust-Operation zählen: Kapselfibrose (unter 1 %), Wundheilungsstörungen, Blutergussbildung, lang anhaltende Schwellungen, Schmerzen, Rötungen und Hämatomverfärbungen, breite wulstige und sichtbare Narbenbildung, Double Bubble Phänomen, bleibende Asymmetrie, Verrutschen der Implantate, Thrombose und Embolie, Gefühlsverlust der Brustwarzen und / oder der Brust.

Sie können gerne mit bereits von Dr. Münzberg operierten Patientinnen Kontakt aufnehmen, um Erfahrungen auszutauschen. Gerne können Sie sich auch Ergebnisse in der Klinik in Dortmund ansehen. Darüber hinaus schicken wir Ihnen zu diesem Thema gerne weitere Informationen kostenlos und unverbindlich zu.

Mit den im Oktober 2012 in Kraft getretenen Änderungen des Heilmittelwerbegesetzes wurde das Verbot von vergleichenden Vorher-Nachher-Bildern etwas „gelockert“ (→ siehe Urteil vom Oberlandesgericht Celle; Az. 13 U 160/12). Das Verbot für Vorher-Nachher-Bilder besteht nur noch bei der bildlichen Darstellung von missbräuchlichen, abstoßenden oder irreführenden Abbildungen über Veränderungen des menschlichen Körpers aufgrund von Krankheiten oder Schädigungen. Aufgrund dieser recht weitläufig interpretierbaren Formulierung (wann ist eine bildliche Darstellung missbräuchlich, abstoßend oder irreführend?), verzichtet Facharzt Herr Dr. med. Münzberg aus Dortmund weiterhin auf Vorher-Nachher-Bilder im Webauftritt. Jedoch können Sie sich Bilder über die Behandlungserfolge einer Brust-OP Vorort im Fotoarchiv der Dortmunder Klinik ansehen.

Bezüglich der Angabe von Preisen / Kosten einer Operation richtet sich die Praxis von Herrn Dr. Münzberg nach dem Heilmittelwerbegesetz, wonach irreführende Werbung unzulässig ist. Der Gesetzgebung nach könnte der Anschein erweckt werden, dass das Ergebnis einer Behandlung käuflich zu erwerben und ein Erfolg mit Sicherheit zu erwarten ist. Deswegen sind auf der Website keine Kosten einer Brustvergrößerung genannt.

Die Preise können Sie jedoch per E-Mail oder durch einen Anruf direkt erfahren.

Sie können auch das Angebot einer Ratenzahlung / Finanzierung nutzen. Fragen Sie uns!

Liegt eine medizinische Indikation vor, werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen. Dazu muss eine schriftliche Bestätigung der Krankenkasse vorliegen.

Eine Finanzierung / Ratenzahlung ist möglich! Sie müssen die Hälfte der OP Kosten angezahlt haben. Den Rest können Sie in monatlichen Raten ab 150 EUR begleichen. Es kommen keine weiteren Zinsen, jedoch eine einmalige zusätzliche Gebühr von 150 EUR hinzu. Eine Ratenzahlung ist erst ab einem Betrag von 2000 EUR möglich.

Um Kontakt aufzunehmen, nutzen Sie gerne unser Kontaktformular:
Zum Kontaktformular

Rufen Sie direkt an:
0231/1857235

Oder schreiben Sie eine Mail:
info@dr-muenzberg.de

 

Patientenmeinungen zur Brustvergrößerung

Exzellentes OP Ergebnis und Betreuung

Dr. Münzberg hat mir vor 3 Jahren meine Brüste vergrößert. Da ich mir noch nicht sicher war, welche Größe die Implantate haben sollten, hat Dr. Münzberg sich viel Zeit für mich genommen, einige Größen ausprobiert und die Größen meinem Körperbau angepasst. So entstand ein harmonisches Bild und Dr. Münzberg nahm mir die Unsicherheit. Darüberhinaus wurde ich in Bezug auf die OP ausführlich aufgeklärt und ich wusste, dass ich bei ihm mehr als gut aufgehoben bin.

Ein großes Dankeschön geht natürlich auch an sein Team!

Mit dem Ergebnis bin ich mehr als zufrieden und überglücklich!!!

Seit 3 Jahren komme ich zu jährlichen Nachkontrollen, die selbstverständlich freiwillig sind und von Dr. Münzberg begrüßt werden, d.h. auch nach der OP werde ich weiterhin sehr kompetent betreut und ich kann mich darauf verlassen.

Nochmal ein ganz herzliches Dankeschön an Dr. Münzberg und sein tolles Team.

Viele Grüße

jameda-Bewertung vom 20.10.2021

jameda-Gesamtbewertung: 4,7 von 5 Sternen
auf Basis von 93 Bewertungen

5 1
 

Direktanfrage






Impressum | Datenschutz | Sitemap | Suche
Design und Webservice by bense.com